Chitta Yoga

Chitta Yoga nennt sich mein Yoga Unterricht in Wien. Wir üben Asanas mit besonderer Berücksichtigung der körperlichen Ausrichtung. Der detaillierten Anleitung folgend, konzentrierst du dich auf bestimmte Körperregionen und schärfst deine Körperwahrnehmung. Die Körperhaltungen werden manchmal mit Hilfsmitteln durchgeführt, sie helfen die Asanas genau zu üben und Dysbalancen auszugleichen. Pranayama und Entspannungstechniken bilden ebenso einen wichtigen Teil meines Unterrichts. Hier findest du in deine innere Ruhe und kannst Kraft aus der Nicht-Bewegung schöpfen.

„Chitta“ ist Sanskrit und hat viele Bedeutungen, unter anderem: „wahrnehmen“, und „sichtbar machen“. Beide Übersetzungen sind für mich Sinnbildlich wichtige Aspekte in der Ausübung von Yoga.

Es ist mir wichtig in harmonischen Räumen zu unterrichten und meine Erfahrungen bestmöglich weiterzugeben. Ich unterrichte mit dem Ziel dich für Dein eigenständiges Üben zu unterstützen. Yoga bedeutet für mich: Ängste zu konfrontieren, Grenzen zu erkennen und Balance zu finden.